Kostenlose Antigen-Schnelltests in der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,                                                                    


zunächst nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, die sich weiterhin zur Durchführung der kostenlosen Antigen-Schnelltests bereit erklärt haben. Wir freuen uns, dass die kostenlosen Antigen-Schnelltests im Bürgerhaus Wellensiek & Schalk (Bürgersaal) bzw. Kath. Gemeindehaus St. Martin in Oberhausen und in der Tullahalle in Rheinhausen weiterhin im Monat Juli 2021 zu folgenden Zeiten durchgeführt werden können:

 

                        Tullahalle in Rheinhausen:

                        montags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

                        mittwochs von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

                        freitags von 09.00 bis 13:00 Uhr


                        Bürgerhaus Wellensiek & Schalk (Bürgersaal) in Oberhausen:

                        Donnerstag, 01. Juli 2021 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

                        Samstag, 03. Juli 2021 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr


                        Achtung Änderung der Örtlichkeit ab Dienstag, 06. Juli 2021:

                        Kath. Gemeindehaus St. Martin in Oberhausen, Kolpingstraße 11

                        Eingang hinter dem Kath. Kindergarten St. Franziskus
 

                        dienstags von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

                        donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

                        samstags von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
         

Die tagesaktuellen Testzeiten finden Sie auf unserer Homepage unter www.oberhausen-rheinhausen.de/gemeinde-info/aktuelles-zum-corona.

Für die Durchführung des Schnelltests im Bürgerhaus Wellensiek & Schalk und in der Tullahalle ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte bringen Sie jedoch bitte etwas Zeit mit. Bis das Testergebnis vorliegt vergehen ca. 20 Minuten. Während dieser Zeit sollten Sie sich in der Nähe der Teststation aufhalten. Die Testung erfolgt durch einen Nasenabstrich.

Minderjährige, die ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten zum Test kommen, müssen eine unterschriebene Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten mitbringen. Diese kann auf der Gemeindehomepage unter www.oberhausen-rheinhausen.de/gemeinde-info/aktuelles-zum-corona  heruntergeladen werden. Bitte machen Sie bei Bedarf regen Gebrauch von diesem Angebot, so können wir uns und unsere Familien schützen!

Ihre Gemeindeverwaltung

 

Umwelt & Natur: Oberhausen-Rheinhausen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

     
  • Analyse
  •  
Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

     
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  •  
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

     
  • Videos anzeigen
  •  
Genutzte Technologien
     
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

     
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  •  
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Oberhausen-Rheinhausen
Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Hauptbereich

Umwelt

Oberhausen-Rheinhausen trägt die Umwelt bereits im Namen. Schließlich bestimmt der Rhein wesentlich die Naturlandschaft unserer Gemeinde mit. Durch seine Wasserstände formte er über Jahrhunderte die Landschaft des Rheinvorlandes und beeinflusst durch die steigenden und fallenden Wasserstände Flora und Fauna. So entstand eine Landschaft, die nicht nur zahlreichen seltenen Tieren Heimat bietet sondern auch zu Wanderungen und Erkundungen einlädt.

Prägend für die Landschaft der Gemeinde waren aber nicht nur Naturgewalten sondern in vielen Bereichen der Mensch und die gewerbliche Entwicklung im vergangenen Jahrhundert. So hat der Abbau von Kies gewaltige Seenflächen zurückgelassen, die nicht nur zahlreiche Freizeitmöglichkeiten eröffnet haben sondern an deren Ufern viele unberührte Stellen als Rückzugsmöglichkeiten für zahlreiche Vogelarten dienen.

Schlammbecken der Zuckerproduktion in unserer Gemeinde waren Ausgangspunkt für eines der bundesweit bedeutendsten Naturschutzgebiete, der Wagbachniederung. Gelegen zwischen der heutigen und der ursprünglichen Hauptverkehrsachse B36 ist es heute das größte Schilf-Flachwasserbiotop im nördlichen Baden-Württemberg. Das Gebiet ist Heimat und Durchzugsgebiet für mehr als 270 verschiedene Vogelarten, von denen 105 Arten hier auch ihre Kinderstube haben.

Wir sind stolz auf unsere Natur, auf ihre Vielfalt und ihr Artenreichtum. Immer wenn wir unsere Häuser verlassen, wissen wir, dass die Wahrscheinlichkeit sich in geschützten Bereichen zu bewegen, sehr groß ist. Schließlich sind mehr als zwei Drittel unserer unbebauten Fläche so von naturschutzfachlicher Bedeutung, dass sie der Gesetzgeber unter Schutz gestellt hat. Welche Gemeinde kann schon von sich behaupten, dass sie mitten in einem Naturschutzgebiet liegt und dennoch den Flair einer Metropole besitzt, in der alle kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Einrichtungen in einem Umkreis von 30 km vorhanden sind.

§ 24a Biotope

Nach § 24a Naturschutzgesetz (NatSchG) haben Biotope einen besonderen Schutzstatus, wenn sie bestimmte Merkmale besitzen, wie z.B. das Vorkommen sogenannter Leitarten, eine festgelegte Mindestgröße oder allgemeine Artenzusammensetzung. Nach dem Naturschutzgesetz sind alle Handlungen, die zu einer Zerstörung oder erheblichen oder nachhaltigen Beeinträchtigung der besonders geschützten Biotope führen können, verboten. Auf Gemarkung Oberhausen-Rheinhausen befinden sich derzeit 296 Biotope mit einer Gesamtfläche von 152,8071 ha, die nach § 24a Naturschutzgesetz geschützt sind.

NATURA 2000

Die Staaten der Europäischen Union wollen die biologische Vielfalt in Europa bewahren und haben 1992 sogenannte FFH-Richtlinien für den Aufbau eines Netzes natürlicher und naturnaher Lebensräume zum Erhalt gefährdeter Tier- und Pflanzenarten beschlossen. Lebensräume von europäischer Bedeutung aus verschiedenen geographischen Regionen der EU werden hierfür miteinander verknüpft und bilden zusammen mit den Gebieten der EU-Vogelschutzrichtlinie das europäische Schutzgebietssystem NATURA 2000. Von den EU-Staaten wurden diese Gebiete gemeldet und im Anschluss durch die EU-Kommission gewählt. In einer dritten Phase müssen die ausgewählten Gebiete mit nationalen Mitteln dauerhaft gesichert und überwacht werden. Es besteht grundsätzlich ein Verschlechterungsverbot, d.h. der heutige Zustand der NATURA 2000- Gebiete soll erhalten bleiben. Vorhaben, die ein Gebiet erheblich beeinträchtigen können, bedürfen einer Verträglichkeitsprüfung. Soweit sich hierbei zeigt, dass mit erheblichen Beeinträchtigungen zu rechnen ist, sind Vorhaben nur dann zulässig, sofern keine zumutbaren Alternativlösungen vorhanden sind und sie aus zwingenden Gründen des öffentlichen Interesses notwendig sind. Planungen, die sich nicht nachteilig auf die Erhaltung eines Lebensraumes oder einer Art auswirken, sind weiterhin zulässig.

Der Anteil der NATURA 2000- Flächen in Oberhausen-Rheinhausen beträgt ca. 75 % der Gesamtfläche, das entspricht 1.417 ha. Der hohe Flächenanteil der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen erklärt sich dadurch, dass die Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen am Rhein liegt und die Rheinauen einen einzigartigen Lebensraum im europäischen Schutzgebietssystem darstellen. Zudem befinden sich auf der Gemarkung Oberhausen-Rheinhausen bedingt durch die Rheinnähe, ausgedehnte Wasserflächen in Form von Kiesgruben und Grabensystemen. Des weiteren geniest das Naturschutzgebiet Wagbachniederung als Vogelschutzgebiet internationale Bedeutung.

Flächenhaftes Naturdenkmal (FND)

Ein Gebiet mit einer Fläche bis zu 5,0 ha kann durch eine Verordnung als Flächenhaftes Naturdenkmal unter Schutz gestellt werden, wenn ähnlich wie bei Naturschutzgebieten, ökologische Gründe dafür sprechen, die Sicherung von Lebensgemeinschaften bestimmter Tier- und Pflanzenarten verfolgt wird und die Eigenart, Seltenheit oder landschaftstypische Kennzeichung dies erfoderlich machen. Die Verordnung regelt den Schutzgegenstand und den Schutzzweck, die Verbote, zulässige Handlungen sowie die Schutz- und Pflegemaßnahmen .

Flächenhafte Naturdenkmale (FND) in Oberhausen-Rheinhausen

"Domkapitelswiesen"
Die Domkapitelswiesen haben eine Fläche von ca. 2,2 ha. Es handelt sich um ehemalige Ziegeleigruben, die sich nach ihrer Ausbeutung im Laufe der Jahre zu einem ökologisch hochwertigen Feuchtgebiet entwickelt haben. Das Gebiet hat Bedeutung für Purpurreiher, Zwergdommel, Rohrweihe, Blaukehlchen und Drosselrohrsänger. Des weiteren finden sich Amphibienarten wie Wechselkröte, Kreuzkröte und Knoblauchkröte.

"Wiese am Erlichsee"
Im mittleren Bereich des FND befindet sich eine Feuchtwiese. Am Baggerseeufer ist ein gut ausgebildeter Schilfröhrichtgürtel, der landwärts in Silberweidenbestände übergeht. Die Fläche ist Brut- und Rastgebiet teilweise gefährdeter Vogelarten wie z.B. Kiebitz, Wiesenpieper, Blaukehlchen, Zwergschnepfe, Drosselrohrsänger, Feldlerche und Grünschenkel. Amphibienarten wie Wechselkröte, Kreuzkröte, Knoblauchkröte und Reptilien wie die Ringelnatter sind dort anzutreffen.
Die "Erlichseewiese" hat eine Fläche von ca. 3,3 ha.

"Sandgrube am Sermsgewann"
Mischwald, der geprägt ist durch Silberweiden und Robinien. Im mittleren Bereich des FND`s wurde vor 20 Jahren ein Teich angelegt. Des weiteren befindet sich ein schilfbestandener Graben im Gebiet. Unter der Vogelarten finden sich Teichrohrsänger, Rohrammer, Nachtigall und Mönchsgrasmücke. Amphibienarten wie Wasserfrosch, Erdkröte, Knoblauchkröte und Kreuzkröte und Reptilien wie Ringelnatter und Blindschleiche sind dort anzutreffen. Die "Sandgrube am Sermsgewann" weist eine Fläche von ca. 2,0 ha auf.

Infobereiche