Corona-Verordnung - Mehr Freiheiten für uns alle

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

nach wie vor lesen Sie täglich Meldungen über Corona, über neue Ausbrüche, über neue Verordnungen und über die nach wie vor einzuhaltenden Maßnahmen zum Schutz unserer Gesundheit. Schulen und Kindergärten haben auch in unserer Gemeinde wieder den "Regelbetrieb unter Notstandsbedingungen" aufgenommen. Von einer Normalität, wie wir Sie noch Anfang März dieses Jahres kannten, sind wir noch weit entfernt. 

Bitte achten Sie sich daher auf sich, insbesondere wenn Sie zu einer der Risikogruppen gehören. Genießen Sie jedoch die vor uns liegenden Sommertage und bleiben Sie nicht nur gesund sondern auch optimistisch.

Wem Sie weitere Informationen zu den aktuellen Regelungen suchen, dann informiren Sie sich gerne über die nachstehenden Links.

Ihre
Gemeindeverwaltung

Weitere Informationen sowie den Wortlaut der Verordnungen finden Sie   auf der Seite der Landesregierung  Eine grafische Aufstellung aller gesetzlichen Regelungen kann hier eingesehen werden.

   
 

Wertstoffhof: Oberhausen-Rheinhausen

Seitenbereiche

Hauptbereich

Der Wertstoff in Oberhausen-Rheinhausen

Die Landkreis Karlsruhe betreibt im Weiherweg 22, OT Oberhausen, einen Wertstoffhof. Hier können die Bürger von Oberhausen-Rheinhausen kostenlos neben Kleinmengen von Grünschnitt auch folgende Abfälle abgeben:

  • Styropor (nur weiß)
    nur Verpackungsstyropor und weiß, kein Baustyropor, keine Chips 
  • Leuchtstoffröhren
    nicht beschädigt oder aus Platzgründen zertrümmert (Schadstoffe!)
  • Flaschenkorken
    Extratonnen in den Schulen
  • Batterien
    Sammelboxen auch in den Schulen, dem Rathaus und der Ortsverwaltung Rheinhausen.
    Nur Haushaltsbatterien - keine Autobatterien!
  • Elektrokleingeräte 
    max. Kantenlänge 50 cm, z. B. Radio, Fön, Toaster, Walkman etc., keine Röhrenbildschirme. Großgeräte müssen über die Straßensammlung (Sperrmüll) angemeldet und bereitgestellt werden.
  • Metalle
    z. B. Metallschrott
  • Papier, Kartonagen
    keine Folien
  • Bauschutt
    verwertbar und sortenrein, z. B. Fließen, Fels, Keramik, keine Bimssteine, kein Rigips
  • Altholz
    nicht vom Außenbereich
  • Grünschnitt
    holzige und krautige Abfälle, kein Wurzelwerk

Öffnungszeiten ab 03. April 2020 und NEUE geänderte Öffnungszeiten ab 13. Mai 2020

Öffnungszeiten ab 03. April 2020 bis 09. Mai 2020

  • freitags:    10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • samstags: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Achtung NEUE geänderte Öffnungszeiten ab 13. Mai 2020

  • mittwochs:14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • samstags: 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  

Infobereiche