Guten Neues Jahr

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

wir, die Mitarbeiter*innen der Gemeindeverwaltung sowie die Kolleg*innen des Außendienstes wünschen Ihnen ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2022. Hinter uns allen liegt ein spannendes und aufregendes Jahr 2021. Corona und drei Wahlen haben uns neben den täglichen Aufgaben gefordert. Wir hoffen und wünschen uns, dass Sie mit unserer Arbeit auch in diesem Jahr zufrieden waren und dass wir unserem Anspruch auf eine bürgernahe und offene Verwaltung gerecht werden konnten.

Bleiben Sie gesund.
Ihre
Mitarbeiter*innen der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen

 

Gemeindenachrichten: Oberhausen-Rheinhausen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

     
  • Analyse
  •  
Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

     
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  •  
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

     
  • Videos anzeigen
  •  
Genutzte Technologien
     
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

     
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  •  
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Oberhausen-Rheinhausen
Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Hauptbereich

Gemeindenachrichten

Artikel vom 14.01.2022

Sperrung des Angelsees des ASV Neptun wegen Befalls mit der Blutburgunderalge

Veröffentlicht am:

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

aufgrund eines Befalls mit der Blutburgunderalge bleibt der Angelsee des ASV Neptun bis auf Weiteres gesperrt.

Die Bakterien der Blutburgunderalge sind sowohl für Mensch als auch für Tier giftig. Bitte berühren Sie deshalb auf keinen Fall die Wasseroberfläche und halten Sie Ihre Hunde vom Wasser fern.

Wir bitten um Beachtung!

Ihre Gemeindeverwaltung

Rathaus Oberhausen und Ortsverwaltung Rheinhausen - neue Zutrittsregelung ab 01. Januar 2022

Wegen des starken Anstiegs der Infektionszahlen hat die Landesregierung die Coronaregeln zum 20. Dezember 2021 wie folgt angepasst:

In den Alarmstufen gilt ab dem 1. Januar 2022 für die Gebäude kommunaler Verwaltungen wie etwa Bürgerämter, Zulassungsstellen, Führerscheinstellen, Einwohnermeldeämter und Rathäuser 3G, wobei ein negativer Schnelltest ausreichend ist

Die Impf-, Genesenen- oder Testnachweise sind in digitaler Form vorzulegen oder so, dass sie elektronisch ausgelesen werden können.

Die gelben Impfpässe werden nicht mehr anerkannt.

Hallenbad in Oberhausen geschlossen

Das Hallenbad in Oberhausen ist wegen eines technischen Defektes voraussichtlich bis Anfang Februar 2022 geschlossen.

Wir bitten um Verständnis.

 

Mikrozensus startet am 10. Januar 2022

Veröffentlicht am:

Rund 55000 Haushalte in der Befragung

Am 10. Januar startet bundesweit der Mikrozensus 2022. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg bittet hierfür alle ausgewählten Haushalte um Unterstützung bei der Durchführung der größten jährlichen Haushaltserhebung in Deutschland. Über das ganze Jahr 2022 hinweg werden in mehr als 900 Gemeinden rund 55 000 in einer Stichprobe ausgewählte Haushalte in Baden-Württemberg zu ihren Lebensverhältnissen befragt. Dies sind rund ein Prozent der insgesamt rund 5,2 Millionen (Mill.) Haushalte im Südwesten.

Was ist der Mikrozensus?

Neben dem Grundprogramm zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bevölkerung sowie den seit 1968 erhobenen Fragen der EU-weit durchgeführten Erhebung zur Arbeitsmarktbeteiligung werden seit 2020 zusätzlich Fragen der ebenfalls EU-weit durchgeführten Befragung zu Einkommen und Lebensbedingungen (SILC, »Statistics on Income and Living Conditions«) gestellt. Seit dem Jahr 2021 wird das Frageprogramm des Mikrozensus um die ebenfalls EU-weit durchgeführte Erhebung zur Internetnutzung in privaten Haushalten (IKT) ergänzt.

Die Ergebnisse des Mikrozensus sind eine wichtige Informationsquelle zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen. Dabei geht es beispielsweise um Fragestellungen in welchen Familienkonstellationen Menschen leben, welche Bildungsabschlüsse von der Bevölkerung erworben wurden oder in welcher Erwerbssituation sie sind. 2022 wird die Erhebung um Fragen zur Wohnsituation der Menschen ergänzt. Der Mikrozensus liefert somit auch Ergebnisse zu Fragen der Barrierefreiheit der Wohnsitze in Baden-Württemberg.

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, die wirtschaftliche und soziale Veränderungen auslöst, ist der Mikrozensus von Bedeutung. Die Auskünfte der auskunftspflichtigen Haushalte helfen, die aktuelle Lage der Bevölkerung in Baden-Württemberg abzubilden. Für den Mikrozensus sind dabei die Auskünfte von Menschen im Rentenalter, von Studierenden sowie von Erwerbslosen genauso wichtig wie die Angaben von Angestellten oder Selbstständigen.

Wer wird für die Erhebung ausgewählt?

In einem mathematischen Zufallsverfahren werden zunächst Gebäude bzw. Gebäudeteile gezogen. Für die Ermittlung der Namen der Haushalte in den Gebäuden setzt das Statistische Landesamt vor Ort auch Erhebungsbeauftragte ein. Die Erhebungsbeauftragten können sich bei der Namensermittlung mittels eines Ausweises als Beauftragte des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg ausweisen. Für die zufällig ausgewählten Haushalte besteht Auskunftspflicht. Sie werden innerhalb von maximal fünf aufeinander folgenden Jahren bis zu viermal im Rahmen des Mikrozensus befragt.

Wie läuft die Befragung ab?

Ausgewählte Haushalte finden im Briefkasten ein Anschreiben des Statistischen Landesamtes Baden-Württembergs vor. Darin sind die Zugangsdaten für die Meldung über das Internet enthalten. Alternativ besteht die Möglichkeit, der Auskunftspflicht durch ein Telefoninterview mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Statistischen Landesamts nachzukommen, oder einen Papierbogen auszufüllen. Eine volljährige Person kann die Auskünfte für alle Haushaltsmitglieder erteilen.

Alle erhobenen Einzelangaben unterliegen der Geheimhaltung und dem Datenschutz und werden weder an Dritte weitergegeben noch veröffentlicht. Nach Eingang und Prüfung der Daten im Statistischen Landesamt werden diese anonymisiert und zu aggregierten Landes- und Regionalergebnissen weiterverarbeitet.

 

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg: Brutto für Netto bei Ferienjobbern

In Baden-Württemberg beginnen die Ferien. Viele Schülerinnen und Schüler nutzen die schulfreie Zeit, um sich mit einem Minijob das Taschengeld aufzubessern oder erste Einblicke in die Berufswelt zu erhalten. Wegen der Corona-Pandemie dürfen Ferienjobber in diesem Jahr deutlich länger arbeiten, um brutto für netto zu verdienen. Das teilt die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg mit.
Es gibt zwei Arten von Minijobs, die man als Ferienjob ausüben kann: den kurzfristigen Minijob und den geringfügig entlohnten 450-Euro-Minijob. Während bei dem geringfügig entlohnten Minijob der monatliche Verdienst auf 450 Euro begrenzt ist, kann man in einem kurzfristigen Minijob unbegrenzt verdienen. Hier ist aber die Beschäftigungsdauer eingeschränkt: Wer zwischen dem 1. März und dem 31. Oktober eine im Voraus befristete kurzfristige Beschäftigung ausübt, kann bis zu vier Monate oder 102 Arbeitstage arbeiten – und der Job bleibt sozialversicherungsfrei. Werden diese Zeiträume auch bei mehreren Beschäftigungen nicht überschritten, spielen die Höhe des Gehalts und die Anzahl der Arbeitsstunden keine Rolle.
 

Nährere Infos erhalten Sie bei der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg

Die Gemeindebibliothek ist weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet

Öffnungszeiten

Die Gemeindebibliothek ist auch weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet, es gilt vorerst die 2G+ - Regel, d.h.  ungeimpfte oder noch nicht geboosterte Leser müssten vorab telefonisch Ihre Bücherwünsche nennen und kommen dann nur zur Rückgabe/Abholung. Oder man bringt einen aktuellen Negativtest mit. Auch ist der Zutritt nach wie vor nur mit Mund-Nasen-Schutz/FFP2-Maske erlaubt und die Abstandsregeln sind auch weiterhin einzuhalten.

Wir bitten um Vorzeigen des entsprechenden Nachweises, bevor in der Bibliothek gestöbert werden darf.

Die Bibliothek ist  dienstags von 17 – 19 Uhr, donnerstags von 16 – 18 Uhr und jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 10 – 12 Uhr.

   

Das Finanzamt Bruchsal informiert: Steuerbefreiung für Einkünfte aus kleinen Photovoltaik-Anlagen - Das spart jede Menge Bürokratie - PV auf dem Dach wird noch lohnenswerter

Servicezentrum des Finanzamtes Bruchsal öffnet

Ab 02. August 2021 steht das Finanzamt auch wieder persönlich nach Terminvereinbarung zur Verfügung

„Ab dem 2. August 2021 ist das Servicezentrum des Finanzamtes Bruchsal wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.“ so der Leiter des Finanzamtes Mathias Brecht.

Aufgrund der noch anhaltenden Pandemie ist es jedoch erforderlich, dass zunächst online ein Termin gebucht wird. Dies vermeidet Wartezeiten für die Bürgerinnen und Bürger und hilft, die Abstandsregeln besser einhalten zu können. Das Terminvereinbarungssystem des Amtes finden Sie auf der Internetseite des Finanzamtes Bruchsal unter www.fa-bruchsal.de. Sofern kein Internetanschluss vorhanden sein sollte, kann selbstverständlich auch ein Termin per Telefon unter der Nummer 07251/74-2381 gebucht werden.

Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hat das Finanzamt ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt. Der Zutritt ist nur mit Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Die 3 G-Regelung (getestet, geimpft, genesen mit Nachweis), die gebotenen Abstandsregelungen sowie Hygienevorschriften sind einzuhalten.

Bitte denken Sie daran, dass für viele Anliegen kein persönlicher Besuch nötig ist. Die Abgabe von Belegen oder Anträgen kann per Post oder das elektronische Kontaktformular geschickt oder ganz einfach auch in den Briefkasten des Finanzamtes eingeworfen werden. Die Abholung von Steuererklärungs-Vordrucken in Papierform ist für die Steuerbürgerinnen und -bürger im Durchgang des Amtes möglich. Dort sind die üblichen Vordrucke in ausreichender Anzahl ausgelegt. In Ausnahmefällen wenden Sie sich bitte an unser Servicetelefon 07251/74-2754. Dort erhalten Sie auch Auskünfte zu allen anderen steuerrelevanten Themen.

Für allgemeine Fragen zur Steuererklärung steht außerdem der Steuerchatbot der baden-württembergischen Steuerverwaltung zur Unterstützung zur Verfügung. Der Chatbot ist an sieben Tagen in der Woche und rund um die Uhr erreichbar.

Den virtuellen Steuerassistenten finden Sie hier: steuerchatbot.digital-bw.de.

Außerdem hat die Steuerverwaltung Baden-Württemberg Erklärvideos im Einsatz. Kurz und prägnant wird jeweils in rund 2 Minuten dargestellt, was in bestimmten Situationen steuerlich zu tun ist oder welche Möglichkeiten das Steuerrecht bietet. Den Link zu den Erklärvideos finden Sie im Internet auf der Startseite der Oberfinanzdirektion Karlsruhe und den Finanzämtern.

Finanzamt Bruchsal

Fundbüro

gefunden: blau graue Mütze
wann: 24.12.2021
wo: Kirche Oberhausen

gefunden: goldene Armbanduhr
wann: 29.12.2021
wo: Gartenweg gegenüber von St. Klara

gefunden: Schlüsselbund ohne Autoschlüssel mit Lama-Anhänger und Blatt
wann: 05.01.2022
wo: Marienstraße neben der Rosen-Apotheke

gefunden: Zahnspange Oberkiefer türkis/grün
wann: 18.01.2022
wo: zwischen Edeka und Norma auf dem Grünstreifen

        

Notarsprechtag im Rathaus in Philippsburg

Notar-Sprechtage im Rathaus in Philippsburg

Notar Fabian Feterowsky bietet im Rathaus Philippsburg die nächsten Termine an folgenden Tagen an:

31. Januar 2022

7. und 21. Februar 2022

7. und 28. März 2022

Sämtliche notariellen Angelegenheiten (Grundstückskaufverträge, Grundschuldbestellungen, Testamente, Übergabeverträge, Vorsorgevollmachten usw.) können an diesen Tagen beurkundet werden. Weitere Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich über die

Tel.Nr. 0721/ 90 98 86 21 oder 0721/ 90 98 86 0 .

Claus Gilliar

Fachdienst 10

Sprechstunde der Deutschen Rentenversicherung

Der Versicherungsberater Herr Heinrich Bender, 69789 St. Leon-Rot (OT St. Leon) führt in allen Rentenangelegenheiten (auch Entgegennahme von Renten- und Kontenklärungsanträgen) nach telefonischer Vereinbarung Sprechstunden durch.
Anmeldung bitte unter der Telefonnummer 06227/50400.

Der nächste Rentenberatungstermin findet am Donnerstag, 17. Februar 2022 statt.

Der Versicherungsberater H. Jung, Fliederstraße 12, 68753 Waghäusel, Ortsteil Kirrlach, führt alle Rentenangelegenheiten
(auch Rentenanträge) nach telefonischer Vereinbarung Sprechstunden durch.
Anmeldung bitte unter der Telefonnummer 07254/8608.
 

 

Sprechstunde des Bürgermeisters in der Ortsverwaltung in Rheinhausen

Die nächste Sprechstunde des Bürgermeisters im Ortsteil Rheinhausen
findet am Dienstag, den 24. Januar 2022 von 16.30 bis 18.00 Uhr
in der Ortsverwaltung in Rheinhausen statt.


Eine telefonische Voranmeldung unter der Telefonnummer 503-101 ist zweckmäßig.

   

Sprechstunde des Ortsvorstehers

Die nächste Sprechstunde des Ortsvorstehers Karl Riegel findet am Donnerstag, 27. Januar 2022 von 16 bis 18 Uhr in der Ortsverwaltung in Rheinhausen statt.

 

Sprechstunde Pflegestützpunkt Landkreis Karlsruhe, Standort Waghäusel

Beratungsangebot in Oberhausen-Rheinhausen - Beratung bei allen Fragen rund um Pflege und Alter

Pflegestützpunkte sind kostenfreie und neutrale Beratungsstellen, die zu den Themen Pflege und Alter informieren, beraten und Unterstützung bieten.

Im Falle einer Pflege- oder Hilfsbedürftigkeit ist viel zu koordinieren. Neben der Auswahl passender Unterstützungsangebote für den Betroffenen sind vielerlei Formalitäten zu regeln, um beispielsweise die Finanzierung sicherzustellen. Der Pflegestützpunkt berät umfassend, wohnortnah, kostenfrei und neutral, um das vielfältige Angebot sinnvoll, entsprechend der Bedürfnisse und Bedarfe, zu nutzen.

Das Beratungsangebot im Überblick:

  • Informationen über regionale Unterstützungsangebote
  • Auskünfte über rechtliche und finanzielle Fragestellungen
  • Konkrete Hilfestellung bei der Inanspruchnahme der Leistungen
  • Beratung im Vorfeld eines Pflege- oder Betreuungsbedarfs
  • Frühzeitige begleitende Hilfeplanung, z.B. bei Änderung des Pflege- und Betreuungsbedarfs
  • Aufklärung über Prävention und Rehabilitation
  • Bereitstellung von Antragsformularen
  • Unterstützung bei sonstigen Fragen rund um das Thema Pflege

Der Pflegestützpunkt Landkreis Karlsruhe, Standort Waghäusel bietet jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 09:00 – 11:00 Uhr eine Außensprechzeit im Rathaus Oberhausen-Rheinhausen (Adlerstr. 3, 68794 Oberhausen-Rheinhausen, Bürgerbüro im EG) an.

Für persönliche Gespräche gilt ab Montag, 29.11.21 die 3G-Regelung. Zur Umsetzung der erforderlichen Hygienemaßnahmen und zur Vermeidung von Wartezeiten ist außerdem eine vorherige telefonische Terminabsprache unter 0721 936-71410 notwendig. Darüber hinaus können Beratungen telefonisch oder virtuell erfolgen.

Die nächsten Termine sind:

Dienstag, der 04.01.2022, Dienstag, der 18.01.2022 und Dienstag, der 01.02.2022

Selbstverständlich stehen die Mitarbeiter auch in Waghäusel zur Verfügung.

Sprechzeiten Waghäusel

Mo - Do 09.00 – 12.00 Uhr
Di         13.30 – 16.00 Uhr
Do        13.30 – 18.00 Uhr
Fr         09.00 – 13.00 Uhr

Auch hier ist aus o. g. Gründen eine vorherige telefonische Terminabsprache erforderlich!

Pflegestützpunkt Landkreis Karlsruhe
Standort Waghäusel
Valentin-Wohlfart-Weg 1
68753 Waghäusel

Rückfragen und telefonische Voranmeldung unter 0721/ 936 71410 oder per Mail: pflegestuetzpunkt.waghaeusel(@)landratsamt-karlsruhe.de

 

Sterbeanzeigen

Herr Bernd Rothardt, Amalienstraße 61, 68794 Oberhausen-Rheinhausen, 
ist am 14.01.2022 in Oberhausen im Alter von 80 Jahren verstorben. 
Die Beerdigung findet am Donnerstag, 20.01.2022 um 14.00 Uhr
auf dem Friedhof in Oberhausen statt.

Frau Irene Joa geb. Schneider, Amalienstraße 25, 68794 Oberhausen-Rheinhausen, 
ist am 12.01.2022 in Oberhausen im Alter von 81 Jahren verstorben. 
Die Trauerfeier mit Beisetzung findet am Mittwoch, 26.01.2022 um 14.00 Uhr 
auf dem Friedhof in Oberhausen statt.

Frau Hildegard Emma Schubert geb. Belz, Wallgärtenstraße 4, 76661 Philippsburg, 
ist am 17.01.2022 in Oberhausen im Alter von 90 Jahren verstorben. 
Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Freitag, 04.02.2022 um 14.00 Uhr 
auf dem Friedhof in Oberhausen statt.

  

Wir gratulieren am Montag, den 24. Januar

zum 86. Geburtstag, Frau Gertrud Maria Maafa, Werderstraße 6, 68794 Oberhausen-Rheinhausen

zum 88. Geburtstag, Frau Edeltraud Wagner, Am Schwarzen Weg 8, 68794 Oberhausen-Rheinhausen

      

Infobereiche